News

  • Hoch hinaus am Rocket Air in Thun Hoch hinaus am Rocket Air in Thun

    09.04.2013

    Am 12. - 13. April 2013 findet der Swatch Rocket Air statt, der Aufbau für das Bike Spektakel ist in vollem Gange. Die Flying Metal Crew wird der Community am Freitag einen noch nie dagewesenen Bikeparcous präsentieren.


    Nebst dem neuen Kurs erwartet die Zuschauer einen neuen Teamwettkampf, diverse Side-Events, wie eine Flatland-Show sowie einen Kids Parcours.


    Dakine und TSG sind bereits zum dritten Mal in Folge als Sponsor mit vor Ort!


     

    Das Rocket Air ist offizieller Tourstop und Silver-Event der FMB-Worldtour, also des "Weltcups" der Freeride-Mountainbiker. Wie wichtig der Event für die Szene ist, zeigt der neue Parcours, der dieses Jahr an technische Grenzen stösst: Ein Big Air, dessen Absprung in den Dimensionen einer Freestyle Motocross Rampe gebaut wird und die Fahrer bis ans Hallendach katapultiert, wurde als neues Highlight eingebaut. Um die Sicherheit der Fahrer zu gewährleisten, wurden neben Erfahrungswerten erstmals Flughöhe, Flugdistanz und Geschwindigkeit mathematisch berechnet.
    Ramon Hunziker, Pro-Rider und Dakine-Teamfahrer sagt, dass man als Organisator gefordert sei, den Fahrern einen attraktiven Kurs zu bieten. Zudem gilt es, wichtige Punkte in der Freeride Mountainbike Worldtour zu erlangen.


    Noch mehr Action: Erster Slopestyle Teamwettkampf

    Während dem Swatch Rapid Fire am Freitag wird zum ersten Mal in dieser Sportart und in der Geschichte der FMB Worldtour überhaupt ein Teamwettkampf stattfinden. Dabei treten bis zu 7 Teams gegeneinander an.

    Die Fahrer haben die Möglichkeit den Parcours gemeinsam kreativ zu nutzen und gar eine Art Choreographie einzustudieren. Die Judges wählen die zwei Teams aus, die am meisten Begeisterung auslösen. Im Superfinal treten diese dann in einem Run gegeneinander an. Über den Sieger im Superfinal entscheidet das Publikum mittels Applaus.


    Internationales Fahrerfeld am Start

    Die Crème de la Crème des MTB-Zirkus’ wird auch dieses Jahr wieder in Thun mit dabei sein. Hier die Riders List:


    Antoine Bizet
    Thomas Genon
    Ramon Hunziker
    Sam Pilgrim
    Sam Reynolds
    Martin Söderström
    Brett Rheeder
    Szymon Godziek
    Tomas Zejda
    Louis Reboul
    Jakub Vencl
    Anton Thelander
    Patrick Leitner
    Amir Kabbani
    Linus Sjöholm
    Mehdi Gani
    Teo Gustavson
    Raymond Samsons


    Weitere Infos über den Event hier: www.rocketair.ch

    Der Contest am Samstag Abend wird ab 20.00 Uhr live im Internet zu sehen sein. Der Stream wird über den Bike Sport Channel von Red Bull TV gezeigt: http://win.gs/RocketAir2013


     

    Der erweiterte Parcours: Die Fahrer starten dieses Jahr auf dem Dach des benachbarten Grabengut-Parkhauses. Auf das bereits fünf Meter hohe Parkdeck stellen die Organisatoren erstmals ein rund vier Meter hohes Gerüst auf, welches den Startdrop darstellt.


    Einige Bilder der Aufbauarbeiten:

Next events